089 33 05 65 65

Mo - Fr

8 - 20 Uhr

Sa

10 - 16 Uhr

So10 - 13 Uhr

Leopoldstr. 37, 80802 München

Parodontologie bei Königsweiß Zahnärzte

Was ist Parodontologie?

Genauso essentiell wie die Zähne selbst, ist das Zahnfleisch. Dieses wird gelegentlich von Bakterien angegriffen und kann sich entzünden. Bei einer Zahnfleischentzündung - auch Parodontitis genannt - bildet sich der Kieferknochen zurück, in dem Ihre Zähne veranktert sind. Gesunde Zähne können somit ihren Halt verlieren und schlimmstenfalls verloren gehen.

Wir bieten Ihnen wirkungsvolle Behandlungen der Paradontologie an, die die Parodontitis bekämpfen und das Ausfallen von Zähnen verhindern. Zuerst steht dabei die Hygienebehandlung Ihrer Zähne an. Im Anschluss folgt die geschlossene Kürettage. Dabei werden bakterielle Beläge aus den Zahnfleischtaschen und von den Zahnoberflächen entfernt. Zur paradontologischen Behandlung gehört zudem die Beseitigung von Bakterien bei geöffneter Schleimhaut ( offene Kürettage). Abschließend werden bereits verlorener Kieferknochen und Zahnfleisch wieder aufgebaut. Ziel der Königsweiß Zahnärzte ist es, Ihnen zu einem gesunden Zahnfleisch zu verhelfen, in dem Ihre Zähne ein Leben lang gesund eingebettet bleiben.

 

Warum Parodontologie bei den Königsweiß Zahnärzten in München?

Bei den Königsweiß Zahnärzten in München bekommen Sie eine schmerzarme und schonende parodontologische Behandlung. Das gilt auch für die Eingriffe gegen Parodontitis. Durch unsere langjährige Erfahrung sitzt jeder Handgriff sicher, wodurch sich die Behandlungsdauer deutlich verkürzen lässt. Zusätzlich tragen dazu die neueste Technik und die modernsten zahnmedizinischen Instrumente bei.

 

Auf Wunsch im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose

Wir bieten Ihnen unter anderem an, alle chirurgischen Eingriffe im Bereich Pardontologie unter örtlicher Betäubung, im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose vornehmen zu lassen. Dabei arbeiten wir eng in Kooperation mit erfahrenen Anästheisten zusammen.

Unsere Behandlungen

Hygienebehandlung

Bei einer paradontologischen Behandlung werden zuallererst Ihre Zähne professionel von den Königsweiß Zahnärzten gereinigt. Um gegen Parodontitis zu kämpfen, werden undichte und überstehende Füllungs- und Kronenränder beseitigt und die Zahnoberfläche mit geeigneten Instrumenten gründlich gereinigt.

 

Geschlossene Kürettage

Nachdem die Hygienebehandlung abgeschlossen ist folgt die geschlossene Kürettage. Die Köngisweiß Zahnärzte entfernen hierbei Bakterien aus geschlossenen Zahnfleischtaschen, in denen Ihre Zähne verankert sind. Mit speziellen Instrumenten und Ultraschall werden bakterielle Beläge auf den Zahnoberflächen entfernt. Die bei einer Paradontologie verwendete Lasertherapie ist besonders schonend und schmerzarm und reicht häufig aus, um die Zahnfleischentzündung erfolgreich zu behandeln.

 

Offene Kürettage

Um die Parodontitis zu bekämpfen, ist jedoch oftmals eine offene Kürettage notwendig. Bei einer offenen Kürettage wird von den Königsweiß Zahnärzten ein kleiner chirurgischer Eingriff vorgenommen. Durch einen solchen Eingriff der Paradontologie, sind die Zahnfleischtaschen besser einsehbar und Bakterien sowie krankes Gewebe können erfolgreich beseitigt werden. Hierbei haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit sich bei dem chirurgischen Eingriff der offene Kürettage zwischen örtlicher Betäubing, Dämmerschlaf oder in Vollnarkose zu entscheiden.

 

Knochen- und Zahnfleischaufbau

Ein Wiederaufbau von Zahnfleisch oder Kieferknochen ist in bestimmten Fällen notwendig, wenn sich diese bereits starkt rückgebildet haben. Beispielsweise nehmen wir für einen Zahnfleischaufbau ein kleines Stück Mundschleimhaut von Ihrem Gaumen. Dieses Stück wird anschließend in den erkrankten Zahnfleischbereich eingenäht oder geklebt. Dort verwächst es innerhalb weniger Wochen mit dem bestehenden Zahnfleischgewebe und gibt Ihren Zähnen den festen Halt zurück. Eine Ersatzsubstanz wird gezielt in den entstandenen Defekt eingesetzt, um den Knochen bei seiner Regeneration zu bekräftigen. Hierbei wird zudem das Nachwachsen des natürlichen Knochenmaterials angeregt. Auch bei diesem Eingriff können Sie zwischen örtlicher Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose wählen.

 

Nachsorge

Für eine langfristige Beseitigung der Parodontitis ist eine regelmäßgige Nachsorge-Untersuchung erforderlich. Gemeinsam kontrollieren wir in kurzen Terminabständen den Behandlungserfolg und versichern damit ausgezeichnete Resultate.

Welcher Königsweiss Zahnarzt führt diese Behandlungen in München durch?

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Parodontologie in München sind: