089 33 05 65 65

Mo - Fr

8 - 20 Uhr

Sa

10 - 16 Uhr

So10 - 13 Uhr

Leopoldstr. 37, 80802 München

weißere Zähne durch Bleaching

Zähne aufhellen durch Bleaching

Ein Bleaching beim Zahnarzt hilft die Zähne aufzuhellen. Wir erklären Ihnen wie es geht.

Gelbe Zähne oder andere Zahnverfärbungen kann ein ernsthaft kosmetisches Problem sein, denn nicht nur in der Werbung und in den Medien gehören weiße Zähne zum Standard. Und auch die Gleichung weiße Zähne = gepflegte, gesunde Zähne steckt in vielen Köpfen.

Woran liegt es, dass manche Zähne nicht weiß sind?

Bei manchen Menschen sind die Zähne von Natur aus gelblicher oder dunkler als bei anderen und mit zunehmendem Alter werden Zähne gelber, wenn der weiße Zahnschmelz dünner wird und das gelbe Zahnbein stärker durscheint.

Viele Verfärbungen haben jedoch auch äußere Faktoren: So hinterlassen regelmäßiges Rauchen oder der häufige Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein, Cola, aber auch bestimmte Gewürze (z.B. Safran, Curry) oder Früchte (Heidelbeeren, Sauerkirschen) Farbpartikel auf den Zähnen, wovon ein Teil mit der Zeit in den Zahnschmelz eindringen kann. Auch Medikamente, wie z.B. Antibiotika, können die Zahnfarbe beeinflussen.
Nicht zuletzt kann eine mangelnde Mundhygiene und das Entstehen von Plaque eine Ursache für gelbe Zähne sein.

Weißere Zähne durch Bleaching

Ein Bleaching beim Zahnarzt hilft die Zähne aufzuhellen. Bei der sog. Oxidationsbleiche wird Sauerstoff freigesetzt, der die Farbstoffe durch einen Oxidationsprozess dauerhaft zerstört. Voraussetzung dafür sind kariesfreie Zähne, ein gesundes Zahnfleisch sowie eine vorangegangene professionelle Zahnreinigung.
Die Behandlungsdauer beträgt ca. 1,5-2 Stunden.

Direkt vor dem Bleaching werden nochmals alle Zähne poliert und die Zahnzwischenräume mit Zahnseide gereinigt.
Anschließend wird das Zahnfleisch zum Schutz mit einer Pate abgedeckt und mit einer lichthärtenden Lampe ausgehärtet. Nun wird das Bleaching-Gel auf die Zähne aufgetragen und soll ca. 20 Minuten einwirken. Dieser Durchgang darf in einer Sitzung maximal 2 Mal wiederholt werden, innerhalb eines Jahres wird mit einem weiteren Durchgang nochmals aufgefrischt.

Nach dem Bleaching

Nach dem Bleaching sollte zumindest in den darauffolgenden 2-3 Tagen der Genuss von Getränken bzw. Lebensmitteln mit färbenden Substanzen (siehe oben) eingeschränkt bzw. vermieden werden.
Um die Zahnfarbe zu erhalten, ist es ratsam, alle sechs Monate eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.

Interesse?

Generell sind Milchprodukte mit ihrem Kalziumgehalt gut für die Zähne. Unser Favorit: Käse. Er enthält eine Kombination des Proteins Kasein und Mineralstoffen Kalzium und Phosphat. Diese ersetzt die zuvor aufgelösten Minerale des Zahnschmelzes.
Ein Schluck Milch nach dem Essen hilft den pH-Wert im Mund wieder zu neutralisieren.

Kosten

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot und beantworten Ihre Fragen zum Bleaching.

Königsweiß Zahnärzte MVZ München
Leopoldstraße 37
80802 München

www.koenigsweiss-muenchen.de
Telefon: 089 33 05 65 65